Montalcino & die köstlichen Schätze der Südtoskana

24.-28. Oktober 2021

Die Toskana ist die bekannteste Region Italiens und sie wird nicht nur von Kulturfreunden oder Naturliebhabern, sondern auch von Foodies und Wein-Fans heiß geliebt. Hier manifestiert sich an jeder Ecke das klassische Bild, dass Italien-Liebhaber im Kopf haben – schlanke Zypressen und Hügel, auf denen wie getüpfelt alte Bauernhäuser stehen. Traumhaft.

Diese Reise mit Telsche Peters bringt sie in einer Minigruppe mit maximal sechs Personen in die beste Weingegend der Toskana. In das Brunello-Städtchen Montalcino in der Provinz Siena, und lässt sie während eines Kochkurses erfahren, weshalb die italienische Küche und damit auch die toskanische zwar einerseits aus einfachen Zutaten besteht, andererseits aber oftmals eine verblüffende Raffinesse haben kann.

Außer dem Kochkurs mit der kocherprobten Italienerin Daniela Bucci, die mit ihrem Ehemann Pino ein beliebtes Restaurant in Montalcino führt und dort die Küchenchefin ist, werden wir uns voll in die kulinarische Südtoskana stürzen und uns mit Genüssen wie frisch geerntetem Olivenöl, leckerstem Schafskäse, Chiliprodukten und natürlich Wein, Wein, Wein befassen.

Veranstalter: Die Reise wird von einer Partneragentur von VinoVia durchgeführt