Logo VinoViaVinoVia

Wein, Wandern & Wohlfühlen mit Sonja Schupsky

Service

Ausrüstung
Gehzeit
Anreise
Reisegutschein
Achtung vor Taschendieben!


 

  •   Ausrüstung
    Die Wanderungen sind leicht, ohne lange Steigungen und führen über geteerte oder ungeteerte Wanderwege. Gelegentlich kann ein kurzer Waldsteig dabei sein, der aber unschwierig begehbar ist. Wanderschuhe werden empfohlen, da sie auch bei feuchter Witterung guten Halt geben und man trittsicherer ist. Für die angegebenen Tagesetappen sollten Sie körperlich fit sein. Weiterhin wird Wanderkleidung empfohlen, da sie bequem und funktionell ist. Für die kleine Stärkung und ein Getränk zwischendurch nehmen Sie einen normalen Wanderrucksack mit und denken Sie an Schutz gegen Regen und Sonnenstrahlung.

  •   Gehzeit
    Die angegebenen Wanderzeiten sind Durchschnittswerte. Sie können nach körperlicher Fitness, Wetterlage, Gruppengröße oder unvorhersehbaren Zwischenfällen variieren. Pausen sind nicht berücksichtigt. Fragen Sie bei Touren, die Sie besonders interessieren gerne nach, wenn Sie konkreter über Anforderungen und Strecke Bescheid wissen möchten.

  •   Anreise
    Die Teilnehmer der Reise kommen in der Regel aus allen Teilen Deutschlands. Daher wird die Anreise individuell organisiert. VinoVia unterstützt Sie gerne bei Ihrer Reiseplanung und hilft bei der Bildung von Fahrgemeinschaften.

  •  Reisegutschein
    Suchen Sie noch ein passendes Geschenk zum
     + Hochzeitstag?
     + Geburtstag?
     + Jubiläum?
    Dann verschenken Sie doch Urlaubsfreude! Hier erhalten Sie von uns Ihren persönlichen Reisegutschein. Teilen Sie uns einfach per E-Mail oder telefonisch (08122-91495) mit, auf wen der Gutschein ausgestellt werden soll, den gewünschten Betrag und eventuell einen Grußtext. Sie erhalten Ihren persönlichen Reisegutschein von uns umgehend per Post.
    Der Gutschein ist auf alle VinoVia-Reisen anwendbar. Er ist mit Zustimmung des Gutscheininhabers übertragbar. Der Gutscheininhaber gibt bei der Buchung den Code vom Reisegutschein an und der Betrag wird auf die Reise angerechnet. Eine Barauszahlung ist nicht möglich, der eventuelle Restbetrag gilt als neuer Reisegutschein. Die Laufdauer ist für ein Jahr vorgesehen. Eine begründete Verlängerung ist jedoch möglich.
  •  Achtung vor Taschendieben!
    •   Taschendiebe versuchen Sie abzulenken. Dann greifen Sie unbemerkt  nach Ihren Wertgegenständen.
    •   Lassen Sie Ihr Reisegepäck nie unbeaufsichtigt stehen. Achten Sie besonders auf Ihre Handtasche!
    •   Tragen Sie die geschlossene Handtasche, bzw. den Rucksack mit der Verschlussseite dicht am Körper.
    •   Die Geldbörse sollte nie in den Außentaschen des Gepäckstückes stecken, das diese leicht zu öffnen sind; besser innen und ganz unten verstauen
    •   Am besten bewahren Sie das Mobiltelefon sowie die Wertsachen in einer körpernahen Innentasche und nicht in der Handtasche, bwz. im Rucksack
    •   Seien Sie im Gedränge besonders wachsam (Messen, Konzerte, Märkte)

 

 

 

Service

... damit Sie bestens informiert sind!